Wo man hinschaut, überall Krisen: Weltwirtschaft, Weltherrschaft, Weltklima. Bei den ersten beiden lässt sich als normaler Bürger vergleichsweise wenig ausrichten, aber beim Thema Klimawandel und CO2-Ausstoß kann jeder seinen persönlichen Beitrag leisten. In Deutschland werden pro Einwohner jährlich zirka 11 Tonnen CO in die Luft geblasen. Etwa 23 Prozent davon fällt laut Umweltbundesamt auf die Mobilität, der allergrößte Anteil davon wiederum auf das Fahren mit eigenem Pkw.

Anstatt den Klimawandel den Politikern auf riesigen internationalen Konferenzen mit kleinen Ergebnissen zu überlassen, nehmen sich verstärkt Initiativen, Organisationen und Unternehmen dem Thema an, so auch YourCar - Carsharing in Göttingen: Unsere Erdgasflotte fährt nahezu klimaneutral. Wie das geht?

Ganz einfach. Vorher aber noch eine kleine Erläuterung:

 

Warum Erdgas?

Mit dem Carsharing von YourCar legen wir einen starken Fokus auf Stadt-Mobilität mit Erdgastechnologie. Erdgasmotoren weisen die geringste Schadstoffbelastung und die beste Energie-Effizienz gegenüber den herkömmlichen Verbrennungsmotoren (Benzin, Diesel) auf. Auch ist Erdgas gegenüber der Elektromobilität in vielerlei Hinsicht bisher ökonomisch als auch ökologisch besser gestellt:

Die Herstellung der Erdgastechnologie ist mit deutlich geringerem Energieeinsatz verbunden und es gibt keinerlei Entsorgungsproblematik, wenn das Fahrzeug irgendwann recycelt werden soll. Das hochgiftige Lithium aus den Akkus der Elektroautos lässt sich zwar ebenfalls wiederverwenden, allerdings nicht ewig. Irgendwann bleibt nur noch gesundheits- und umweltgefährdender Sondermüll übrig.

Zwar wird Erdgas, also Methan, noch immer vorwiegend importiert, aber grundsätzlich lässt sich das importierte Gas durch lokal erzeugtes Biogas (auch Methan) auf Basis von Biomasse ersetzen, so dass eine Abhängigkeit von Exportstaaten nicht gegeben ist.

Strom lässt sich zwar genauso gut und noch in vielen anderen umweltfreundlichen und auch klimaneutralen Varianten lokal und regional erzeugen. Doch beim Lithium bleibt man, genau wie beim Erdöl, immer auf den Abbau von ergiebigen Lagerstätten in anderen Ländern angewiesen.

Betrachtet man die globale Verteilung der Lithiumlagerstätten wird deutlich, dass sich eine Klimawende im Bereich Mobilitätsenergie nur schwerlich umsetzen lässt, wenn man beim Energieträger lediglich einen endlichen Rohstoff (Erdöl) durch einen anderen endlichen Rohstoff (Lithium) ersetzt. 

 

Klimaneutrales Fahren mit YourCar

Jetzt aber zur Sache: Unser Partner, die Stadtwerke Göttingen AG, versorgt uns, ganz Göttingen und den gesamten Landkreis mit Erdgas, für welches sie so genannte Emissionsverminderungszertifikate erworben haben. Diese CO2-Zertifikate sind mit einem finanziellen Engagement für drei ausgewählte Klimaschutzprojekte verbunden, bei denen Maßnahmen umgesetzt werden, die eine enorme CO2-Reduktion, -Ersparnis und damit einen Ausgleich mit sich bringen.

Würde man die gesamte Menge an CO2, die durch die Klimazertifikate ausgeglichen wird, auf die gesamte Carsharing-Flotte umlegen, so könnte jedes einzelne Erdgas-Fahrzeug etwa 8 Millionen Kilometer vollständig klimaneutral gefahren werden.

Diese enorme Laufleistung für ein einziges Fahrzeug ist natürlich nicht realistisch, verdeutlicht aber wie stark das Engagement zur Klimaneutralität ist. Die Zertifikate gelten nicht nur für das Erdgas von den beiden Erdgastankstellen der Stadtwerke, sondern auch für das „GöGas-Klima“, mit welchem Göttinger Haushalte mit Gas, Strom und Wärme versorgt werden.

Die drei durch die Stadtwerke Göttingen geförderten Klimaschutzprojekte stellen wir dir im nächsten Blogartikel etwas näher vor.

 

Quellen: 

http://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/378/publikationen/daten_zur_umwelt_2015_0.pdf

http://uba.klimaktiv-co2-rechner.de/de_DE/page/

http://downloads.sales-lentz.com/symposium/pdf/alternative_kraftstoffe_geitmann.pdf

http://www.emobil-umwelt.de/images/ergebnisbericht/ifeu_(2011)_-_UMBReLA_ergebnisbericht.pdf

http://www.lenntech.de/pse/elemente/li.htm

http://www.erdgas.info/

http://www.focus.de/wissen/weltraum/odenwalds_universum/tid-16100/lithium-der-stoff-der-unsere-mobilitaet-sichern-soll_aid_451601.html

https://www.goe-energie.de/goegas/